Landesverband Saarland

Stellungnahme „Vom Kind aus denken und handeln“

16.06.2020

Von: Michael Leinenbach - DBSH Saar, Ansprechpartner für Ausbildung und Jugendhilfe

Der DBSH LV Saar begrüßt die Entscheidung der saarländischen Landesregierung in ihrem Schreiben vom 02. Juni (Rahmenbetriebserlaubnis in Ergänzung zu der Betriebserlaubnis ihrer Einrichtung gemäß § 45 SGB VIII) einen „eingeschränkten Regelbetrieb“ unter Beachtung der Entwicklungsprozesse der Kinder sowie dem notwendigen aufrecht zu erhaltenden Kinder- und Jugendschutzes Kindern den Zugang zur Betreuungseinrichtungen zu gewähren. Gleiche Grundlage sieht der DBSH Saar für Schulen.

Entsprechend der „FAQs zum eingeschränkten Regelbetrieb der saarländischen KiTas 2020 (Stand 5.6.2020) soll sich die konkrete Ausgestaltung nach personellen, räumlichen Bedingungen der Einrichtung unter Berücksichtigung der erforderlichen Schutzmaßnahmen richten.

Hier geht es zur Stellungnahme.

Aktuelle Mitteilungen

NEWS | 24.07.2022

„Macht Arbeit krank? Macht Arbeit glücklich?“ Ein interdisziplinärer Blick auf ein zentrales Lebensthema

NEWS | 19.07.2022

Vernetzungstreffen mit der Aidshilfe Saar

NEWS | 04.07.2022

Jubiläumsfestakt zu 50 Jahre htw saar

Europäische Schwesterverbände