Landesverband Saarland

Treffen der Mitgliedsorganisationen der Saarländischen Armutskonferenz

18.07.2023

Am 12. Juli 2023 fand ein Treffen der Mitgliedsorganisationen der Saarländischen Armutskonferenz (SAK) in Saarlouis statt. Im Jahr 2022 feierte der SAK den 20.sten Geburtstag. Der Phase des Vereins ging eine 10-jährigen Phase als „Forum SAK“ voraus, in dem die SAK von Organisationen und Projekten getragen hatten.
Die Gründungssitzung der Saarländische Armutskonferenz (Forum SAK) erfolgte am 29.09.1993. Die Gründer*innen (Organsiationen, Projekte usw)  im Jahr des 30jährigen Bestehens möchten wir ehren.  Aus diesem Grund ist eine Diskussionsveranstaltung „Arbeitstitel: 30 Jahre SAK als Forum“ angedacht. Hier sollen Vertretungen aus den drei Epochen der SAK miteinander diskutieren. Den Gästen soll die Möglichkeit geben werden, so die Geschichte und Entwicklung der SAK besser zu verstehen. Die Veranstaltung ist für den 20. September in Saarbrücken geplant.

In den letzten beiden Jahren hat die SAK neue Formate ausprobiert und sich entsprechend weiterentwickelt.

Für den 12. Juli war nun „auch neu“ ein Treffen der Treffen der Mitgliedsorganisationen in der Saarländischen Armutskonferenz in der Zeit von 18.00 bis 20.00 Uhr im Dionatuszentrum in Saarlouis-Roden (VHS Raum 2) veranstaltet worden. Im Dialog wurde über die Erwartungen der Mitgliedsorganisationen an die SAK gesprochen und gemeinsam Überlegungen angestellt, wie die Zusammenarbeit zukünftig entsprechend der Vorschläge gestaltet werden kann.

Der DBSH LV Saar wurde an diesem Treffen von deren zweiten Vorsitzenden, Gaby Böhme, vertreten. Im DBSH LV Saar ist Gaby Böhme die Ansprechpartnerin für das Handlungsfeld Armut. Der DBSH arbeitet hier eng mit der Saarländischen Armutskonferenz zusammen, in der er auch Mitglied ist.

Aktuelle Mitteilungen

NEWS | 14.02.2024

Hille Gosejacob-Rolf verstorben

NEWS | 01.02.2024

DISKUSSION/VORTRAG - "Zwei ungleiche Schwestern" Fürsorge versus Soziale Teilhabe am 10. April 2024

NEWS | 21.12.2023

Jahresrückblick und Weihnachtsgruß 2023

Europäische Schwesterverbände